BLOG

Ausländische Beteiligungserträge

In diesem Beitrag geht es um die vermögensverwaltende GmbH, die ausländische Beteiligungserträge erzielt. Dabei stehen die Vorschriften des § 8b I, V KStG, § 8b II, III KStG und § 9 Nr. 2a, 7 und 8 GewStG im Vordergrund. Einführendes Video in die VV GmbH: Dividendenerträge der inländischen vermögensverwaltenden GmbH Laufende Gewinnanteile in Form von Dividendenerträgen fallen unter § 20 I S. 1 Nr. 1 EStG. Darunter Weiterlesen [...]

2021-02-19T18:04:09+00:0007.02.21|Unternehmenssteuer|0 Kommentare

Betriebsverlegung ins Ausland

Dieser Beitrag beleuchtet die steuerlichen Auswirkungen einer Betriebsverlegung ins Ausland. Die Betriebsverlegung ins Ausland kann unter Umständen zu einer Entstrickung führen und nicht unerhebliche Steuerlasten auslösen. Entstrickung nach § 16 IIIa EStG §16 IIIa EStG löst eine Betriebsaufgabe aus, wenn das Besteuerungsrecht der Bundesrepublik Deutschland hinsichtlich des Gewinns aus der Veräußerung sämtlicher Wirtschaftsgüter des Betriebs/Teilbetriebs ausgeschlossen oder beschränkt wird. Was ist eine Betriebsverlegung ins Ausland, die zu einer Entstrickung führt? Wenn der Wohnsitz ins Ausland Weiterlesen [...]

2020-12-30T21:00:15+00:0030.12.20|Internationales Steuerrecht|0 Kommentare

Umwandlung Einzelunternehmen in GmbH

In diesem Beitrag geht es um die Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH nach § 20 UmwStG. Der Verfasser gibt dem Leser einen Einblick in § 20 UmwStG und wie die Umwandlung Einzelunternehmen in GmbH gelingt. Videos zum Thema Umwandlung Einzelunternehmen in GmbH: Lohnt sich eine Umwandlung vom Einzelunternehmen in die GmbH? Steuerbelastung bei der Umwandlug vom Einzelunternehmen in die GmbH vermeiden!  Videos zum Thema Umwandlung Einzelunternehmen Weiterlesen [...]

2020-12-30T20:49:14+00:0030.12.20|Unternehmenssteuer|0 Kommentare

Sanierungsgewinne – Steuerfreiheit

In diesem Beitrag "Sanierungsgewinne" geht es um die Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen. Was sind Sanierungsgewinne nach § 3a EStG? Sanierungsgewinne sind Betriebsvermögensmehrungen oder Betriebseinnahmen aus einem Schuldenerlass zum Zwecke einer unternehmensbezogenen Sanierung. Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen Sanierungsgewinne sind nach § 3a I S. 1 EStG steuerfrei, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Diese sind erfüllt, wenn eine unternehmensbezogene Sanierung vorliegt. Diese liegt vor, wenn zum Zeitpunkt des Sanierungsgewinns im Sinne eines Schuldenerlasses Die Sanierungsbedürftigkeit Die Sanierungsfähigkeit des Unternehmens Weiterlesen [...]

2020-11-17T07:36:46+00:0014.11.20|Unternehmenssteuer|0 Kommentare

Verrechnungspreise – Problematiken bei Mutter-Tochterverhältnis

Leistungsbeziehungen zwischen Gesellschaftern und Gesellschaft unterliegen immer einem erhöhten Prüfungsbedarf. Diese Leistungsbeziehungen müssen auf verdeckte Gewinnausschüttungen, verdeckte Einlagen und Nutzungsvorteile untersucht werden. Dieser Beitrag soll dem Leser einen Überblick darüber geben, welche Problematiken im internationalen Steuerrecht bei einem Mutter – Tochterverhältnis über die Grenze auftreten. Dabei kommen insbesondere die Verrechnungspreise, die Preise, die zwischen nahestehenden Personen als fremdüblich anerkannt werden. Allgemeines – Verrechnungspreise Leistungsbeziehungen zwischen der Gesellschaft und ihren Gesellschaftern werden wie andere Leistungsbeziehungen zwischen fremden Dritten grundsätzlich Weiterlesen [...]

2020-10-18T09:09:40+00:0018.10.20|Internationales Steuerrecht|0 Kommentare
Nach oben