Verdeckte Gewinnausschüttungen bei Kapitalgesellschaften

In diesem Beitrag geht es um verdeckte Gewinnausschüttungen bei Kapitalgesellschaften, insbesondere auch darum wie verdeckte Gewinnausschüttungen bei Kapitalgesellschaften im Dreieckssachverhalt steuerlich zu behandeln sind. Video begleitend zum Beitrag : Allgemeines zur verdeckten Gewinnausschüttung Eine verdeckte Gewinnausschüttung bei Kapitalgesellschaften nach § 8 III S. 2 KStG setzt bei einer Kapitalgesellschaft eine Vermögensminderung (verhinderte Vermögensmehrung) voraus, die durch das Gesellschaftsverhältnis veranlasst ist, nicht auf einer offenen Gewinnausschüttung beruht und sich auf Weiterlesen [...]

2021-05-13T09:13:12+00:0013.05.21|Unternehmenssteuer|0 Kommentare

Vermögensverwaltende GmbH & Co. KG

In diesem Beitrag geht es um die vermögensverwaltende GmbH & Co. KG als gewerblich entprägte Personengesellschaft. Die vermögensverwaltende GmbH & Co. KG erfüllt nicht die Voraussetzungen des § 15 III Nr. 2 EStG, ist nicht gewerblich infiziert nach § 15 III Nr. 1 EStG und ist nicht originär gewerblich tätig, § 15 I, II EStG. Video begleitend zum Beitrag : Allgemeines Eine vermögensverwaltende Personengesellschaft, die die Voraussetzungen Weiterlesen [...]

2021-04-27T19:52:12+00:0015.04.21|Unternehmenssteuer|0 Kommentare

Ausschüttung steuerliches Einlagekonto

In diesem Beitrag geht es um die Ausschüttung aus dem steuerlichen Einlagekonto nach § 27 KStG, die unter der Voraussetzung des § 20 I Nr. 1 S. 3 EStG nicht zu steuerpflichtigen Einkünften aus Kapitalvermögen führt. Die Ausschüttung steuerliches Einlagekonto knüpft an das Vorhandensein eines steuerlichen Einlagekontos mit einem Wert über 0,00 EUR. Video begleitend zum Beitrag : Ausschüttung steuerliches Einlagekonto – Die Bescheinigung Eine Kapitalgesellschaft muss Weiterlesen [...]

2021-04-06T18:46:40+00:0006.04.21|Unternehmenssteuer|0 Kommentare

Einbringung von Anteilen

In diesem Beitrag geht es um die Einbringung von Anteilen in eine Holding. Unter den Voraussetzungen des § 21 UmwStG gelingt die Einbringung von Anteilen in eine Holding GmbH steuerneutral. Im Vordergrund steht dabei der qualifizierte Anteilstausch. Video begleitend zum Beitrag : Einbringung von Anteilen in eine Holding – Die Voraussetzungen des § 21 UmwStG Unter § 21 UmwStG werden Umwandlungsvorgänge subsumiert, bei denen Anteile an der Weiterlesen [...]

2021-03-21T13:36:14+00:0021.03.21|Unternehmenssteuer|0 Kommentare

Holdingstruktur

In diesem Beitrag geht es um die steuerlichen Vorteile einer Holdingstruktur und auf welche Parameter geachtet werden sollte. Dabei wird ausschließlich auf eine Holdingstruktur eingegangen, an den Kapitalgesellschaften i.S.d. § 1 KStG beteiligt sind. Holdingstruktur – Übertragung Die Übertragung von Anteilen im Privatvermögen in eine Kapitalgesellschaft, die in der Holdingstruktur Muttergesellschaft sein soll, ist ein tauschähnlicher Umsatz oder eine verdeckte Einlage, die zu einer Besteuerung nach § 17 (§ 17 I S. 1, 2 EStG) Weiterlesen [...]

2021-04-13T17:03:46+00:0002.03.21|Unternehmenssteuer|0 Kommentare
Nach oben