Einkommensteuer Sonderausgaben​​

Für die erste Berufsausbildung oder das Erstudium, welches nicht im Zusammenhang mit einem Ausbildungsdienstverhältnis steht wie zum Beispiel das duale Studium gilt:

  • Ausbildungskosten können als Sonderausgaben bis maximal 6000 Euro abgesetzt werden

​Für das Erststudium, welches nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung absolviert wird gilt:

  • Ausbildungskosten können in voller Höhe als Werbungskosten abgesetzt werden.

​​Voraussetzungen für einen steuermindernden Sonderausgabenabzug:

  • Einkünfte des Ehegatten müssen vorliegen

​​Falls die Voraussetzungen nicht erfüllt werden und Einkünfte mit den Ausbildungskosten nicht verrechnet werden können gilt:

  • Steuervergünstigungen sind wirkungslos und gehen verloren