Über JanSchildhorn

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat JanSchildhorn, 24 Blog Beiträge geschrieben.

Grenzgänger Doppelbesteuerungsabkommen

Besteuerung Grenzgänger anhand Doppelbesteuerungsabkommen Der Beitrag beleuchtet die Besteuerung von Grenzgänger anhand des Doppelbesteuerungsabkommens mit der Schweiz. Dabei steht die Besteuerung des Arbeitslohns im Vordergrund und wie die Grenzgänger Regelung Auswirkung auf die Besteuerungsrechte nach Doppelbesteuerungsabkommen hat. Wo wird der Arbeitslohn im grenzüberschreitenden Fall besteuert? Da die Regelungen der Doppelbesteuerungsabkommen inländische Besteuerungsregeln im Wege der Spezialität verdrängen, sind vorrangig die materiell rechtlichen Voraussetzungen des Art. 15 DBA Schweiz einschlägig. Nach dem Grundsatz des Art. 15 I Doppelbesteuerungsabkommen Schweiz wird [...]

2020-04-28T11:41:20+00:0028. 04. 2020|Steuer|

Ermittlung des Firmenwertes – Methoden

Der Beitrag beleuchtet die von der Rechtsprechung entwickelte Vergleichsberechnung zur Ermittlung des Firmenwertes. Davon unberührt sind die Unternehmenswertbewertungen nach dem Bewertungsgesetz und nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen. Diesen ist ausdrücklich Vorrang einzuräumen. Was ist der Firmenwert? Der Firmenwert ist der Mehrwert, der einem Unternehmen über dem Substanzwert der einzelnen materiellen und immateriellen Wirtschaftsgüter hinaus innewohnt. Der Wert eines Unternehmens resultiert aus seiner Fähigkeit, Einnahmenüberschüsse zu erwirtschaften. Der Geschäftswert wird aus einzelnen nicht messbaren Faktoren gebildet. Eine Ermittlung [...]

2020-05-21T20:38:20+00:0014. 04. 2020|Gewerbe|

Kindergeld Kindergeldanspruch

Kindergeld und Kindergeldanspruch Der Beitrag geht auf die aktuelle Entscheidung des FG Hessen vom 17.09.2019 (Az. 6 K 174/19) ein und erläutert ob der Kindergeldanspruch auch dann nachteilig bei der Einkommensteuerveranlagung angesetzt werden muss, wenn kein Kindergeld ausgezahlt werden. Kindergeldantrag Das Kindergeld kann rückwirkend nur für die letzten sechs Monate vor Beginn des Monats gezahlt werden, in dem der Antrag auf Kindergeld eingegangen ist. Dies ist gesetzlich in § 70 I S. 2 EStG normiert (§ 66 III EStG [...]

2020-04-07T12:38:19+00:0007. 04. 2020|Kindergeld|

Stundung Muster – Antrag auf Stundung

Der nachfolgende Beitrag stellt Ihnen ein Muster Stundung zur Verfügung und gibt Aufschluss über die Voraussetzungen einer Stundung. Das Muster Stundung kann als Antrag gegenüber den Finanzbehörden, der Stadtverwaltung als abgabenerhebende Stelle und den Sozialversicherungsträgern verwendet werden. Die Stundung kann für Umsatzsteuer, Ertragsteuern und Sozialversicherungsbeiträge beantragt werden. Sofern die einzelnen Ländererlasse dies vorsehen, ist auch eine Stundung der Lohnsteuer möglich. Dies muss aber im Einzelfall geprüft werden. Siehe auch: BMF – Schreiben vom 19.03.2020 - V A 3 [...]

2020-05-21T14:38:42+00:0024. 03. 2020|Stundung|

Unternehmen in der Krise

Unternehmen in der Krise Auswirkungen der Corona – Krise Der nachfolgende Beitrag gibt einen Überblick und eine Handlungsanleitung für die Geschäftsführer/Geschäftsleiter, die durch die Auswirkungen der Corona – Krise Auftragsrückgänge verzeichnen und dadurch in die Krise geraten. 1.) Wann muss ein Insolvenzantrag gestellt werden, wenn eine Krisensituation vorliegt? Die Insolvenzordnung sieht in § 15a Abs. 1 vor, dass der Antragspflichtige spätestens drei Wochen nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung die Eröffnung des [...]

2020-03-24T13:21:06+00:0017. 03. 2020|Krise|

Disquotale/inkongruente Gewinnausschüttung

Der Beitrag behandelt die gesellschaftsrechtliche und steuerliche Anerkennung von disquotale/inkongruente Gewinnausschüttung. Disquotale und inkongruente Gewinnausschüttung Was ist eine disquotale/inkongruente Gewinnausschüttung? Das Gewinnstammrecht steht bei einer GmbH den Anteilseignern zu. Nach § 29 III GmbHG hat jeder Gesellschafter Anspruch auf den Jahresüberschuss zuzüglich eines Gewinnvortrags abzüglich eines Verlustvortrags entsprechend seiner Beteiligungsverhältnisse. Eine disquotale/inkongruente Gewinnausschüttung ist eine Gewinnausschüttung abweichend von den Gesellschaftsverhältnissen. Wie erfolgt eine Gewinnausschüttung gesellschaftsrechtlich? Nach §§ 29 II, 42a II S. 1 und 46 Nr. 1 wird [...]

2020-05-24T21:28:51+00:0015. 03. 2020|Gewinn|
Mehr Beiträge laden